Garten-News

11.05.2010 - 08:32 Uhr

Auf die Eisheiligen ist kein Verlass mehr…

„Servaz muss vorüber sein, will man vor Nachtfrost sicher sein“, sagt der Volksmund.

Mamertus hat am 11. Mai seinen Tag, am 12. folgt Pankratius, am 13. Mai Servatius, am 14. Bonifatius und am 15. Mai macht die Kalte Sophie den Abschluss. Sie sind die Eisheiligen und bringen uns gerne Schnee und Kälte im Mai – also früher war das so, denn ihr Kommen wird seltener. Ob nun der Klimawandel Schuld ist oder nicht: Die Eisheiligen sind als Witterungs-Regel zu verstehen. So soll es erst nach der Kalten Sophie nicht mehr frieren - eine Annahme, die auf jahrhundertealten Beobachtungen beruht. Auch wenn diese Beobachtungen inzwischen häufig widerlegt sind, überraschende Kälteeinbrüche kann es im Mai nach wie vor geben…


 
hosting by ...kataplonk.de - Datentechnik | Datenschutz | Impressum