Gedächtnisstütze Brahmi

Pflanzenbeschreibung

Die Brahmipflanze wird aufgrund ihrer Wirkung auch als "Gedächtnis-Stütze" bezeichnet. Sie ist eine Sumpfpflanze, deren Blätter fleischig dick sind. Ihre Wuchshöhe beträgt nur ca. 10 cm und blüht im Frühjahr und Sommer mit kleinen weißen Blüten. Brahmi hat einen großen gesundheitlichen Wert. Wissenschaftliche Studien zeigen eine Förderung vom Kurzzeit- u. Langzeitgedächtnis, sowie eine Leistungssteigerung im Denkvermögen. Der Inhaltstoff Bacoside A regt die Gehirndurchblutung an und Bacoside B fördert den Proteinstoffwechsel im Gehirn. Außerdem wirken die Substanzen angstlösend und antidepressiv.

Gedächtnisstütze Brahmi - Pflanzenverwendung

Das Kraut kann getrocknet und dann einfach als Tee zubereitet und getrunken werden.
Tee-Rezept: Zubereitung: 3 x tägl. 1 Tl. frische oder getrocknete Blätter in einer 6-8 Wochen Kur pur essen oder als Tee aufbrühen. Früchtetee oder Saft reduzieren den bitteren Geschmack.
Trocknen: Alle abgeschnittenen Pflanzenteile können auf einem Teller, Holzbrett oder Tablett an einem geschützten Ort getrocknet oder als Strauß zum Trocknen aufgehängt werden.

Gedächtnisstütze Brahmi - Pflanzenpflege

Brahmi ist sehr pflegeleicht. Die Pflanzerde sollte feucht und gut gedüngt sein. Es kann immer etwas Wasser im Untersetzer/ Übertopf stehen. Die Pflanze ist mehrjährig, aber nicht winterhart. Sie eignet sich gut als Zimmerpflanze. Brahmi verträgt sowohl einen sonnigen als auch schattigen Platz.

zurück zur Auswahl



 
hosting by ...kataplonk.de - Datentechnik | Datenschutz | Impressum